Scheibsta & dyzma - peoplep


 

Das Konzept hinter der peoplEP könnte Scheibsta’s Leidenschaft Bilder in Reimen zu malen und in einen Storytelling-Rahmen zu legen nicht besser entsprechen und ist dabei so simpel wie effektiv:

 

3 Menschen, erzählen aus ihrem Leben: Thomas, Jessica, Stefan

Es sind kurze Episoden, Momentaufnahmen dreier Silhouetten, die Scheibsta in seinen Texten skizziert. Der musikalische Unterbau von Dyzma bietet viel Platz für Lyrics ohne dabei je in den Hintergrund zu geraten. Im Gegenteil: Die Mischung aus elektronischen Elementen, Samples und live Musikern geht mit der Stimme Scheibstas eine harmonische Symbiose ein.

 

Das wohl außergewöhnlichste an dem Projekt ist das zehnminütige Video, das alle Tracks, kurzfilmartig, in sich verknüpft. weitere Infos auf